Sommeraktivitäten
in Zell am See

Urbaner Lifestyle in ländlicher Idylle - Urlaub in Zell am See

Sonne, Strand und Zell am See. Im Salzburger Land stehen Ihnen viele Möglichkeiten für Sport und Freizeit zur Verfügung.

Trotz der zentralen Lage des „Apartment Central“ ist man der Natur hier ganz nah. Das sanfte Läuten der Kuhglocken auf den grünen Weiden der Schmittenhöhe und der Duft der frisch gemähten Almwiesen lassen spüren, wie eng verbunden Stadt und Land hier sind.

Wasserratten, Wanderer, Golfer, Biker oder Genussradler finden in und um Zell am See ein wahres Eldorado für ihr sportliches Sommervergnügen. Strandbäder und malerische Buchten rund um den See laden zu einem Sprung ins glasklare Wasser ein und zahlreiche Wassersportangebote wie Segeln, Windsurfen, Kajakfahren, Stand-up-Paddling oder Wasserski sorgen für Action und Spaß im kühlen Nass. Bestens beschilderte Wanderrouten aller Schwierigkeitsgrade führen auf die schönsten Gipfel der Umgebung und die Schmittenhöhebahn bringt Spaziergänger komfortabel und kräfteschonend auf 2.000 m Höhe. Freerider finden auf den neuen Strecken des Kitzsteinhorns das perfekte Terrain für actionreiche Downhills und Genießer erkunden den Pinzgau auf gemütlichen Talradwegen. Der Golfclub Zell am See-Kaprun mit zwei 18-Loch Championship-Plätzen bietet eine perfekte Mischung aus malerischer Kulisse und top-gepflegten Anlagen.

Zahlreiche Feste und wöchentliche Veranstaltungen sorgen für musikalische und kulturelle Abwechslung. Sommer-Highlight ist mit Sicherheit der nächtliche „Zeller Seezauber“, eine drei Mal wöchentlich am Ufer des Sees stattfindende Musik-, Licht- und Lasershow.

Insider-Tipp:
Saisonale und regionale Köstlichkeiten werden jeden Freitag beim Wochenmarkt am Stadtplatz angeboten. Im Augut-Hofladen der Familie Pichler in der Schmittenstraße findet man feinsten Honig aus der eigenen Imkerei, frischgebackenes Bauernbrot, würzigen Käse und Speck, Schnäpse, Liköre und sagenhafte 39 verschiedene selbsterzeugte Marmeladesorten aus heimischen Früchten und Beeren.

Wandern

Erholsame Wandertouren durch idyllische Berglandschaften
Im Sommer locken die Berge rund um Zell am See in Österreich mit zahlreichen Wanderwegen hinauf in luftige Höhen. Bergbahnen befördern Sie rasch aufwärts, und auf den bewirtschafteten Almen genießen Sie Pinzgauer Köstlichkeiten.

Zahlreiche Seilbahn- und Liftanlagen, atemberaubende Gebirgszüge, frische Alpenluft, glasklares Quellwasser - das alles und noch viel mehr hat die Europasportregion Zell am See – Kaprun zu bieten. Uneingeschränkt Seilbahn fahren und alle Strand-, Frei- und Hallenbäder der Region nutzen, das können Sie mit dem speziellen Pinzgauer „Berg und Badeticket“. Genießen Sie die malerischen Landstriche und wagen Sie den Aufstieg zum Gipfel.

Wander- und Bergtouren für kleine Bergfexe und große Kletterer
Wählen Sie Spaziergänge, Wanderungen oder Bergtouren in der Ferienregion Zell am See-Kaprun ganz nach Vermögen und Vorliebe. Mit kleinen Kindern entdecken Sie murmelnde oder leise plätschernde Bergbäche, bauen gemeinsam einen Staudamm oder basteln ein Schiffchen aus Rinde, Zweigen und Blättern. Ob es das kleine Gefährt wohl bis zum großen Meer schaffen wird?

Freunde von Wander-Tagestouren kommen in den Mittelgebirgslagen rund um Zell am See voll auf Ihre Kosten. Wählen Sie täglich eine neue Route durch die Salzburger Berge, genießen Sie die wunderschönen Ausblicke auf zahlreiche Alpengipfel und stärken Sie sich bei einer zünftigen Jause auf einer der Almen.

Für Kletterer und Fans von Gipfeltouren empfehlen wir, Ihre Bergtour in Begleitung eines geprüften österreichischen Bergführers in Angriff zu nehmen. Die erfahrenen Bergführer stehen auch im Winter für Skitouren zur Verfügung.

Mountainbiken

Mountainbiken in der Ferienregion Zell am See-Kaprun
Zwölf Radtouren unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen starten in der Europa-Sportregion Zell am See-Kaprun. Ein reizvolles Ausflugsziel für Biker ist die Großglockner-Hochalpenstraße, mit Ihren 80 Bergkilometern eine der schwierigsten Strecken Österreichs.

Mountainbiker sind von den österreichischen Alpen und insbesondere von der Ferienregion Zell am See-Kaprun zu Recht begeistert. Ausgedehnte Rundkurse, Singletrails, Uphill- und Downhill-Strecken – die Berge rund um Zell am See bieten für jeden Biker genau das Richtige:

  • Hundsstein-Trail: 1.000 Höhenmeter hinauf auf den Hundsstein und rasant wieder hinunter. Wurzelpassagen, Stufen, Bachdurchquerungen, Serpentinen … höchstes Glück für Mountainbiker, die Abwechslung und Herausforderung lieben.
  • Rundtour Schmittenhöhe: hinauf auf 2.000 Meter Seehöhe.
  • Rundtour Schützingalm: Aufstieg zur Alm und zum Gipfel, Fahrt rund um den Zeller See, tolle Abfahrt mit atemberaubendem Blick auf Berge und den Zeller See.
  • Großglockner-Hochalpenstraße: 80 beeindruckende Bergkilometer – die Königsklasse der Biker

Wenn Sie es etwas gemütlicher lieben oder mit der ganzen Familie unterwegs sind, dann wählen Sie die gemütlichen Radwege rund um den Zeller See oder einen Teilabschnitt des Tauernradweges im Tal.

Radfahren

Entdeckungsreise durch das einzigartige Salzburger Land
Sie möchten das Salzburger Land auf eine gemütliche Art und Weise kennen lernen? Dann ist das Apartment Central Ihr perfekter Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Radtouren durch die Ferienregion Zell am See-Kaprun.

Auf dem romantischen Tauernradweg können Sie an bezaubernden und abgelegenen Plätzen die Seele baumeln  lassen. Auch der „Brunnwiesenweg“ oder die Umrundung des Zeller See bereiten weniger geübten Radfahrern und Familien mit Kindern große Freude und viel Abwechslung. Nehmen Sie den Radweg von Zell am See über Maishofen nach Saalbach-Hinterglemm und bauen Sie langsam Kondition auf. Unzählige Ausflugsmöglichkeiten machen die Region zu einem Paradies für die ganze Familie.

Verleih von Fahrrädern und Mountainbikes in Zell am See
Wenn Sie Ihr eigenes Fahrrad oder Bike nicht mit in den Urlaub nach Österreich nehmen wollen oder können, leihen Sie doch ein top aktuelles und bestens gewartetes Rad oder Mountainbike beim Fahrradverleih Sulzer in Zell am See oder bei Intersport Bründl in Kaprun.

Baden und Wassersport

Baden und mehr am Zeller See in Österreich
Das Urlaubsland Österreich und insbesondere die Ferienregion Salzburger Land sind reich an Wasser in vielfältiger Form: Gletscher, Bäche und Flüsse, Seen, Tümpel und Weiher, zahlreiche Quellen und Wasserfälle präsentieren Ihnen das Lebenselement auf immer neue Art und Weise.

Das Wasser präsentiert sich in der Europasportregion Zell am See-Kaprun von seiner wohltuendsten Seite. Baden im Freizeitzentrum Zell am See heißt relaxen mit allem Komfort. Auch ein Besuch in den Strandbädern verspricht pure Entspannung. Ob Kajak fahren, Rafting, Schwimmen oder Tauchen, der glasklare Zeller See ist längst nicht mehr nur zur Abkühlung da.

Schifffahrt auf dem Zeller See in Salzburg
Machen Sie eine Seerundfahrt - die Schifffahrtsgesellschaft der „Schmittenhöhebahn AG“ bietet Ihnen einen abwechslungsreichen Urlaubstag samt der umwerfenden Aussicht auf die den Zeller See umrahmende Gebirgswelt der österreichischen Alpen. Eine gemeinsame Schifffahrt mit Freunden oder der Familie ist auf jeden Fall ein lustiges und besonderes Urlaubserlebnis. Sie können natürlich auch selbst das Ruder in die Hand nehmen und sich ein Boot ausleihen.

Wilde Wasser in Salzburgs Klammen
In der Ferienregion Zell am See-Kaprun und im gesamten Salzburger Land erwarten Sie zahlreiche mystische, sagenumwobene Klammen. Steil aufragende Felswände, enge Durchlässe, Tunnel und Aussichtskanzeln machen den Weg durch die Klamm zu einem aufregendem Abenteuer für die ganze Familie. Tosendes, schäumendes Wasser stürzt durch die Klamm, feiner Nebel legt sich in kleinen Tröpchen auf’s Gesicht. Der Himmel ist nur noch ein schmaler blauer Streifen hoch droben. Und dann: Die Klamm weitet sich, der Blick auf einen wunderschönen hohen Wasserfall wird frei …

Erstarrtes Wasser: Gletscher zum Anfassen
Die Gletscher der österreichischen Alpengipfel erscheinen starr, sind aber andauernd in Bewegung, das Eis „fließt“. Erfahren Sie mehr über die Gletscherwelt der Alpen im Besucherzentrum auf der Franz-Josefs-Höhe, die Sie nach einer atemberaubenden Fahrt auf der Großglockner-Hochalpenstraße erreichen. Legen Sie Ihre Hände auf Jahrtausende altes Gletschereis und hören Sie die Legende vom Tal am Fuße des höchsten Berges Österreichs.

Laufen

Schritt für Schritt ins Salzburger Vergnügen
Sportbegeisterte sind sich einig: Die klare Bergluft und die zahlreichen Laufstrecken rund um den Zeller See sind Gründe genug, sich kräftig die Beine zu vertreten.

Laufen ist leicht. Sie können Ihren Stil schnell verbessern, um effektiver zu laufen. Laufen ist darüber hinaus eine einfache Methode, Stress abzubauen. Wenn Sie direkt vor der Haustüre mit Ihrem Laufprogramm starten möchten, dann sind Sie in der Sportregion Zell am See-Kaprun goldrichtig. Ob Anfänger, geübter Läufer oder gar Marathon-Spezialist: Im Salzburger Land finden alle laufbegeisterten Urlaubsgäste die für Sie optimale Strecke.

Lauf-Events im Salzburger Land
Vom Frühling bis in den Herbst hinein finden im Salzburger Land zahlreiche Laufevents statt. Starten Sie bei einem Seerundlauf, einem Halbmarathon oder einem Er&Sie-Lauf und überprüfen Sie Ihre Fitness. Auch für die Trendsportart Nordic Walking werden zahlreiche Wettbewerbe angeboten.

Nordic Walking

Gesund zu Fuß durch das Salzburger Land
Locker und beschwingt im Urlaub in Österreich: Nordic Walking ist die gesunde Art, das Salzburger Land mit seinen Bergen und Tälern zu Fuß zu entdecken.

Nordic Walking ist leicht zu erlernen und trainiert Ihren ganzen Körper auf besonders gelenksfreundliche Art und Weise. Die effektive Sportart ist beliebt bei Menschen aller Alters- und Fitnessstufen. Schaffen Sie den Ausgleich, wandern Sie mit zwei Stöcken und in moderatem Tempo durch Täler und Wälder, über Wiesen und Wege der Europasportregion Zell am See-Kaprun. Mit Nordic Walking steigern sie den Puls auf sanfte Weise, um optimal Fett zu verbrennen und den Kreislauf zu stärken. Die zahlreichen Wanderwege der Urlaubsregion Salzburger Land laden geradezu zur Ausübung von Nordic Walking ein. Wählen Sie selbst zwischen einer flachen Runde im Tal oder einer anspruchsvolleren Tour, die Sie hinauf in die Berge führt.

Nordic Walking: Trendsport im Sommer und im Winter
Auch im Winter werden Fans des Nordic Walking von den abwechslungsreichen Wegen rund um Zell am See begeistert sein. Geräumte und präparierte Wege sorgen für ungetrübtes Sportvergnügen – und die verschneite Märchenlandschaft am Zeller See erfreut Herz und Seele gleichermaßen.

Tauchen

Tauchen lernen im Zeller See
Herzklopfen vor dem ersten Mal? Bereit, eine neue Welt zu entdecken? Dann nichts wie ab zum Tauchen in den Zeller See und in die Wasserwunderwelt unter der Oberfläche des geheimnisvollen Gewässers.

Der Zeller See ist mit seiner ausgezeichneten Wasserqualität ein beliebter Treffpunkt für Hobby- und Profitaucher und Tauchschüler. Er bietet sich mit seinen maximal 68 Metern Tiefe für visuelle Erlebnisse der besonderen Art an. Die wohltuende Stille unter Wasser und der reiche heimische Fischbestand werden Sie ins Staunen versetzen. Die Zeller Tauchschule ist während des gesamten Jahres geöffnet und befindet sich direkt am Ufer des Sees. Hier werden Ihnen Leihausrüstungen, Tauchbegleitung, Tauchkurse und Tauchlehrerausbildungen angeboten.
Tauchen im Zeller See: Allgemeine Informationen und Hinweise

  • Tauchgebiete: Eine Einstiegsmöglichkeit besteht beim Aqua Center Tauchschule Scholz in Zell am See.
  • Highlights: Unterwasserfotografen werden vom Fischreichtum und den zahlreichen Unterwasser-Pflanzen begeistert sein. Weiterer Höhepunkt: Tauchgang in Thumersbach: Steinwand bis auf 40 Meter Tiefe.
  • Sperrzonen mit Tauchverbot: Schongebiete und das Gebiet der Wasser-Skischule sind für Taucher gesperrt. Für Zell am See besteht ein generelles Tauchverbot.
  • Gefahren: Bitte achten Sie auf Motorboote, Segler und Surfer!
  • Tauchgenehmigungen: Für Tauchgänge im Zeller See ist die Genehmigung einer Tauchschule vor Ort unbedingt erforderlich.
  • Hilfreiche Adressen:
    - Tauchschule Sport Scholz, Bahnhofstr. 13, 5700 Zell am See, Tel.: +43 (0) 6542/72606.
    - Tauchschule Zell am See, Matiasch Erwin, Seehotel Freiberg, Esplanade 22, 5700 Zell/See, Handy: +43 (0) 664 / 503 6969.

Surfen

Beste Bedingungen für Ihren Urlaub am Wind
Der richtige Wind ist alles. Ohne ihn geht nichts. Die Thermik am Zeller See im Salzburger Land schafft beste Voraussetzungen für Ihren Surf- oder Segelurlaub in Österreich.

Bei den Surfern dreht sich alles um den Wind. Der Zeller See schafft den idealen Rahmen für das außerordentliche Vergnügen, vollen Wind in den Segeln zu haben. In den Segel- und Surfschulen in Zell am See zeigen Ihnen die Experten, wie man sich auf dem Surfbrett bewegt und die ersten Handgriffe auf einem Segelboot meistert.

Wenn Sie der Kunst des Segelns bereits mächtig sind, werden Sie sich hier ganz besonders wohl fühlen. Vor allem im Frühjahr, bis etwa Anfang Juli, bildet sich eine ausgezeichnete Thermik. Genieße Sie die Föhnlage, die dem See im Frühjahr und im Herbst herrlichen Südwind beschert.

Hilfreiche Adressen für Ihren Surf- oder Segelurlaub in der Ferienregion Zell am See-Kaprun

  • Windsurfcenter Heinz Seidl
    Mobil: +43 (0) 664/6443695, Seespitzstraße 13, Zell am See (15 Minuten Fußweg vom Ortszentrum).
    Surfkurse für Kinder, Anfänger und Fortgeschrittene, Verleih von Boards, Funboards und Anzügen.
  • Segel- und Surfschule Harry Vettermann
    Mobil: +43 (0) 664/9329367, Thumersbacherstraße 24, Zell am See.
    Segelkurse für Kinder, Anfänger und Fortgeschrittene, Theorie und Praxis. Privatstunden, Schnupperkurse, Vermietung, Reparatur und Service.
  • Zeller Segelschule Wauggi Sailing
    Mobil: +43 (0) 664/3364850, Esplanade 4, Zell am See.
    Spezielle Familienangebote. Ausbildung in Theorie und Praxis.

Golf

Golfparadies Zell am See
Golfen in einer der schönsten Regionen Österreichs, die Natur in ihrer Vollkommenheit bestaunen - das und noch viel mehr können Sie in der Europasportregion Zell am See.

Von April bis November haben Sie in der Ferienregion Zell am See-Kaprun die Möglichkeit, auf den nebeneinander liegenden, großzügigen Golfplätzen des Golfclubs Zell am See, „Schmittenhöhe“ und „Kitzsteinhorn“, Ihren Abschlag unter Beweis zu stellen. Die insgesamt 36 Loch umfassenden Anlagen liegen vor der atemberaubenden Kulisse der österreichischen Alpen, die Sie mit Sicherheit an jedem Urlaubstag aufs Neue ins Staunen versetzen wird.

18-Holes-Championship Course „Schmittenhöhe“
Erwarten Sie perfekt gepflegte Fairways und Greens in einem parkähnlichen Gelände mit Biotopen und Teichen und der traumhaften Aussicht auf das Panorama der österreichischen Alpen. Die Tallage ermöglicht üblicher Weise die Bespielbarkeit des Kurses von April bis November.

18-Holes-Championship Course „Kitzsteinhorn“
Auch dieser Kurs zeichnet sich durch perfekte Lage, abwechslungsreiche Gestaltung und Professionaliät aus. Tun Sie es den internationalen Profis gleich und trainieren Sie im Golfurlaub in Österreich Ihr „Hole in one“ auf den Plätzen des Golfanlage Zell am See.

Fischen

Zeller See - Die Erholung an der Angel
Der Zeller See ist bekannt für seinen reichen Fischbestand. Gönnen Sie sich im Urlaub in Österreich ausreichend Zeit an Seen, Bächen und Flüssen, um Ihrem Hobby, dem Angeln, nachzugehen.

Der bunte Fischbestand im Zeller Gewässer lässt Fischerherzen höher schlagen. Neben der beliebten Forelle findet man hier unter anderem den Saibling, Zander, Hecht oder Reinanken. Der Zeller See ist 4 km lang und 1,5 km breit. Seine Fläche beträgt 4,55 km2, genügend Platz um in Ruhe zu fischen. Erlaubt sind dabei tote Köderfische, Wobbler, Blinker, das Hegene System mit fünf Haken und Gummifische.

Mit einer Tages- oder Wochen-Fischerkarte sind Sie dabei und haben die „Lizenz zum Fischen“ im Zeller See. Für die Erlaubnis zum Fischen und die Besorgung von Fischerkarten in Angelteichen und Gewässern der Umgebung wenden Sie sich bitte an das Team an der Rezeption in der Residence Zell am See, Ihrem Urlaubsdomizil in Zell am See.

Erst fischen – dann genießen
Dass man sich in den Restaurants von Zell am See besonders gut auf die Zubereitung von Fischgerichten versteht, ist angesichts des Fischreichtums im Zeller See nicht weiter verwunderlich. Begeben Sie sich auf die kulinarische Spur der Fische und freuen Sie sich auf zahlreiche Spezialitäten rund um den Fang aus dem Wasser.